Messinghausen

Der Ort Messinghausen liegt in der Nähe von Brilon, ca. 3 Stunden Fahrt von Wiesbaden entfernt. Der See liegt auf der Spitze eines Berges, es handelt sich um einen ehemaligen Steinbruch. Das Tauchen dort ist sehr schön, das Wasser ist zwar relativ kalt aber dadurch klar mit extremen Sichtweiten (15 – 20 Meter sind keine Seltenheit). die Tiefe beträgt ca. 43 m mit beeindruckenden Steilwänden.
Im See ist kaum Bewuchs. Man findet dort einige versunkene Bäume, Barsche, Karpfen, Rotaugen und Forellen. Der Betreiber des Sees Oliver – nicht Olli! – Hecht hat einiges an Attraktionen im See versenkt:
– Zwei Container, 2 m x 6 m x 2,5 m, Tiefe ca. 43 m
– Zwei Röhren, Durchmesser 1,5 m, Länge 7 m
– Ein Campingcaravan
– Eine Campingcaravanzugmaschine
– Ein Häusle
– Ein Fussgängerbrückenoberteil, Länge 15 m
– Drei Taucherübungsplattformen auf den Tiefen 5 m, 9 m, und 27 m
– Ein Pionier M-Boot Länge 10 m, Breite 3 m, Tiefe ca. 33 m
Es bietet sich an, über das Wochenende hinzufahren und von Samstag auf Sonntag in einer Pension in der Nähe zu übernachten. Wir grillen immer mittags am See und schlafen im „Haus Plett“ in Messinghausen.
Weiter Informationen, eine Seekarte und die Anmeldeformalitäten findet Ihr auf der  Homepage.
Die folgenden Bilder sind teilweise noch alte, zum Teil schon mit meiner neuen Kamera geschossene Bilder. Leider hatte ich bei unserem letzten Besuch nicht genügend Zeit, um alle Attraktionen neu zu fotografieren. Wird irgendwann nachgeholt, versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.