Abu Dabab 2006

14.06.2006 – 29.06.2006

Abu Dabab Diving Lodge

Das Hotel wurde erst vor 2 Monaten eröffnet und es war nicht ausgebucht. Es befindet sich an der Uferstrasse. Die Strasse muß überquert werden, um zum Strand und zur Tauchbasis zu kommen. Die Zimmer waren OK. Das Essen gab es abends in Menüform. Allerdings wurden wir nicht gefragt, was wir haben wollten, sondern bekamen irgendetwas vorgesetzt. Nachdem wir uns deswegen massiv beschwert hatten, wurde es soweit abgeändert, dass wir am Tag vorher gefragt wurden, was wir am nächsten Tag essen wollten. Das war dann schon besser. Der Grund war, dass nicht im Hotel gekocht wurde, sondern das Essen von einem anderen Hotel hergebracht wurde. In der zweiten Woche wurde dann wohl auch die Küche aktiviert und es gab ein Buffet mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.

Orca Tauchbasis Abu Daba

Vom Zimmer aus waren es ca. 800m bis zur Tauchbasis am Strand. Tauchen kann man so viel man will. Es werden täglich zwei Ausfahrten zu den Saumriffen der Umgebung, zwei Ausfahrten mit dem Zodiak zu den weiter entfernten Riffen und Hausrifftauchen wann man will angeboten.
Von hier aus kann man auch mit dem Zodiak zum Elphinstone Riff und dem vorgelagerten El Farsha fahren. El Farsha ist für mich auch ein Highlight. Das Riff beginnt erst in ca. 30m Tiefe und ist sehr schön bewachsen. Außerdem hat man hier die Chance, einiges an Großfisch zu sehen. Bei uns tauchte dann zum Ende des Tauchgangs ein Longimanus auf, der uns während unseres Freiwasseraufstiegs und des Sicherheitsstops begleitete.
Die Seegraswiese am Hausriff vor der Tauchbasis war der ständige Aufenthaltsort von einigen riesigen Schildkröten, einer Seekuh und einiger Gitarrenrochen.
Auch sonst gab es viel zu sehen. Auf jeden Fal ist Abu Dabab ein lohnenswertes Tauchziel.
(Nachtrag 2012: Die Seekuh gibt es hier wohl nicht mehr. Zu viele Taucher von zu vielen neuen Hotels hier. Und ob noch Ausfahrten mit dem Zodiak nach Elphinsone möglich sind? Ich habe gegenteiliges gehört, daher vor dem Urlaub erkundigen.)

Weiter zu den Unterwasserfotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.