Lütze Naak

Der See „Luetze Naak“ liegt an der A3, in der Nähe von Linz. Die Fahrtzeit von Wiesbaden beträgt ca. 1,5 Stunden. Voranmeldung ist erforderlich, da pro Tag nur eine bestimmte Anzahl von Tauchern zugelassen werden.
Der See ist sehr klein, wenn man sehr langsam schwimmt, hat man ihn in 10 Minuten einmal umtaucht. Es findet sich angeblich sehr viel an Fisch im See, darunter auch Koi-Karpfen, Störe und Schildkröten. Leider war bei unserem Besuch die Sicht extrem schlecht (50 cm), so das wir nicht allzuviel gesehen haben. Einen Stör (ca. 120 cm) haben wir aber trotzdem gesehen, aber nur, weil wir ihn praktisch gerammt haben.
Die Infrastruktur am See ist hervorragend. Die Betreiber geben sich alle Mühe, es ihren Gästen so angenehm wie möglich zu machen. Es gibt einen überdachten Raum zum umziehen, Essen und Trinken kann zu moderaten Preisen geordert werden. Übernachtungen sind ebenfalls möglich. Wenn man als Gruppe anreist, kann man auch einen Grillevent vorordern. Von den Betreibern wird dann ein schöner Grillabend ausgerichtet.
Ich denke, ich werde demnächst noch einmal hinfahren und hoffen, das die Sicht etwas besser ist.

Update 2012: Der See ist inzwischen nicht mehr zum Tauchen freigegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.