Marsa Alam 2001

Hotel Shams Alam (09.07. – 16.07.2001)

Erst der Flug nach Hurghada und dann der stundenlange Transfer in´s Shams Alam – wir waren recht fertig, als wir endlich im Hotel ankamen. Um so größer war die Freude, als wir das Hotel sahen. Es war das schönste und gepflegteste Hotel, das wir bisher in Ägypten besucht hatten. Es liegt 115 km südlich des neuen Flughafens von Marsa Alam, der allerdings noch nicht eröffnet war. Das Essen im Shams Alam war ebenfalls Spitzenklasse, besser noch als im Lotus Bay, das bis dahin mein Favorit war. Die Tauchbasis (Wadi Gimal Diving Center) hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Man gab sich sehr viel Mühe, uns gut zu betreuen. Im Gegensatz zu anderen Basen hörte die Betreuung nicht nach dem Tauchen auf, sondern Kerstin, die Basisleiterin oder unser Guide setzten sich auch beim Dekobier mal zu uns, um ein bißchen zu schwätzen. Es gibt ein ein sehr schönes Hausriff, das sich gut für den einen oder anderen Tauchgang (auch Nachttauchgang) eignet.

Nach unserem Aufenthalt im Shams Alam ging der Urlaub mit einer Südsafari auf der MY Admera weiter. Weiter zu den Unterwasserfotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.