Safaga 2004

Hotel Lotus Bay

Wir hatten diesmal einen richtig guten Flug. Abflug war am ersten Urlaubstag um 2:00 Uhr morgens, Rückflug am letzten Tag um 18:50. Auf diese Weise hat man bei sieben Übernachtungen sieben volle Tauchtage.
Wir diesmal das Lotus Bay statt dem benachbarten Orca Village gebucht, da wir in den Genuß des größeren und besseren Essensangebotes kommen wollten. Was soll ich sagen, Essen war gut, Zimmer und Service auch, alles bestens.

Orca Tauchbasis

Tauchen waren wir natürlich wieder auf der Orca Basis. Die Basis wird immer größer. Als wir vor 2 Jahren zuletzt hier waren, gab es doch deutlich weniger Personal und Gäste. Aber trotzdem fühlt man sich immer noch wohl und gut betreut.
Wichtig: Im Gegensatz zu den meisten Basen in Ägypten ist die Tiefenbeschränkung auf der Orca Basis nicht 30 sondern 40 Meter. Nitrox 32 ist for free, so das wir jeden Tauchgang mit Nitrox absolvierten (Gute Grundzeiten!!).
Eine ganz witzige Geschichte: Bei einem Tauchgang am Middle Reff wurde auf dem Boot gefragt, wer einen One-Way-Dive machen möchte. Andi und ich waren die einzigen. Wir wurden auf der Nordseite bei der Steilwand abgesetzt und tauchten dann zum Anlegeplatz. Für mich war das einer der schönsten Tauchgänge des Urlaubs. Später wurde uns dann berichtet, das nach unser Absetzten eine Frau auf dem Boot meinte, wir wären viel zu weit draußen abgesetzt worden, man würde uns nie wieder sehen… 🙂 Naja, nach 80 Minuten waren wir dann am Boot.

Weiter zu den Unterwasserfotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.