Hai 5 Tauchsafari 2009 – Teil 1 – Südafrika / Hluhluwe-Umfolozi Park

31.10.2009 – 01.11.2009:

Nach einem langen anstrengenden Flug kamen wir abends in Durban an. Dort erwartete uns Brian, unser Tourguide, schon am Flughafen. Mit uns im Flieger waren auch, wie wir dann feststellten, Beate und Axel, zwei weitere Teilnehmer der Tauchsafari. Thomas, Laurence und Jerome waren schon da. Unsere Gruppe aus 4 Deutschen, zwei Franzosen und einem Polen war damit vollständig. Brian ist Wahl-Südafrikaner und stammt eigentlich aus Wales.
Vom Flughafen ging es in einer dreistündigen Autofahrt nach Hluhluwe. Brians Wagen war (jetzt noch…) ein Mercedes Bus mit geschlossenem Anhänger und ausreichend Platz für unsere Gruppe. In Hluhluwe übernachteten wir in den Hütten des Bonamanzi Game Park. Bei den Hütten war auch ein kleiner See, dem wir uns aber nicht zu weit nähern sollten, da darin Krokodile leben. Wir haben aber keines gesehen.

Nach einem guten Frühstück ging es am nächsten Morgen mit dem Auto weiter in den Hluhluwe-Umfolozi Park. Er ist der älteste Nationalpark Südafrikas und bedeckt eine Fläche von 960 km2. Ziel war es, die an Land lebenden Big 5 zu sehen (Löwe, Afrikanischer Elefant, Büffel, Leopard und Nashorn). Das klappte leider nicht, die Katzen ließen sich nicht sehen.
Durch den Park fährt man im Auto, es ist verboten auszusteigen. Es gibt aber an mehreren Stellen Rastplätze, an denen man den Wagen verlassen darf.
Eigentlich waren wir ja wegen dem Tauchen hier, der Tag im Park hat mir aber auch sehr gut gefallen. Die Tiere kommen teilweise sehr nahe an den Wagen heran, es war für mich ein beeindruckendes Erlebnis.

Weiter zu:
Hai 5 Tauchsafari 2009 – Teil 2 – Südafrika / Sodwana Bay
Hai 5 Tauchsafari 2009 – Teil 3 – Mosambik / Ponta Du Ouro
Hai 5 Tauchsafari 2009 – Teil 4 – Südafrika / St. Lucia Wetland Park
Hai 5 Tauchsafari 2009 – Teil 5 – Südafrika / Umkomaas (Aliwal Shoal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.