Tutorial WordPress einrichten – Teil 3: Fußzeile entfernen

Wieder im Interesse eines cleaneren Aussehens habe ich die Fußzeile, die auch den Link „Proudly powered by WordPress“ enthält, gelöscht. Ich habe aber dafür aber einen neuen WordPress Link in die Sidebar eingefügt. Schließlich bin ich den Entwicklern dankbar für ihre Arbeit.

Dazu die Datei „footer.php“ im Verzeichnis „\wp-content\themes\twentyeleven\“ suchen, in das Child Theme kopieren, dort öffnen und folgenden Codeabschnitt suchen:

<div id=“site-generator“>
<?php do_action( ‚twentyeleven_credits‘ ); ?>
<a href=“<?php echo esc_url( __( ‚http://wordpress.org/‘, ‚twentyeleven‘ ) ); ?>“ title=“<?php esc_attr_e( ‚Semantic Personal Publishing Platform‘, ‚twentyeleven‘ ); ?>“ rel=“generator“><?php printf( __( ‚Proudly powered by %s‘, ‚twentyeleven‘ ), ‚WordPress‘ ); ?></a>

Den ganzen Bereich löschen. Fertig.

Teil 1: Child Theme erstellen
Teil 2: Header und Kopfzeilentext formatieren
Teil 3: Fußzeile entfernen
Teil 4: WordPress-Link aus Meta Widget löschen
Teil 5: Abstand vom Text zum Seitenrand verkleinern


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider ist ein Spamschutz notwendig geworden, daher bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.